Überspringen zu Hauptinhalt
Mehr Zeit Für Patienten

Rezension zu „Mehr Zeit für Patienten“

In der Schweizerischen Ärztezeitung vom 4. Oktober 2017  erschien eine Rezension zu unserem aktuellsten Buch "Mehr Zeit für Patienten. Lean Hospital im Einsatz auf der Station und der Abteilung". Die positive Kritik von Dr. med. Katharina Rüther-Wolf, der Geschäftsführerin für Reproduktionsmedizin…

Mehr Lesen
Simulation Am Journée Latin De La Santé

Vom Nutzen der Simulation

Am Universitätsspital Genf präsentierte die walkerproject ag in einem Workshop die Vorzüge der Simulation. Gemeint ist mit Simulation: Neue Ideen für den Spitalalltag vor Ort unter realen Bedingungen zu testen – zum Wohl des Patienten. Die «Journée latine de l’excellence…

Mehr Lesen
Buchtaufe: Mehr Zeit Für Patienten

Buchtaufe „Mehr Zeit für Patienten“

Am 27. Juni wurde das neue Buch "Mehr Zeit für Patienten - Lean Hospital im Einsatz auf der Station und in der Abteilung" feierlich getauft. Über 40 Lean-Begeisterte, darunter zahlreiche Wegbereiter und Pioniere, nahmen am Anlass am Kantonsspital Baselland in Liestal teil. Liestal…

Mehr Lesen
Fokus Innovation Betrieb Lean Hospital

Lean Hospital erfolgreich umsetzen

Nicht alle Wege führen nach Rom Verschiedene Schweizer Spitäler setzen «Lean Hospital» erfolgreich um. Einige haben sich inzwischen mehr oder weniger deutlich für Lean entschieden. Gleichzeitig zeigt sich: Nicht alle werden mit Lean Hospital glücklich und erfolgreich sein. Woran liegt…

Mehr Lesen
Roundtable Lean Hospital

«Wo die Standardisierung aufhört, fängt das Denken an» – Round-Table-Gespräch zum Thema «Lean Hospital»

Das Konzept Lean Hospital gibt in den Spitälern zurzeit viel zu reden. Die Schweizerische Ärztezeitung wollte im Round-Table-Gespräch mit vier Expertinnen und Experten genauer erfahren, worum es bei «Lean» geht. Am Tisch sassen Katharina Rüther-Wolf, (Medical-ProcessManagerin, Universitätsspital Basel) Rebecca Spirig, (Direktorin…

Mehr Lesen
Branchenreport Trends

Aktuelle Trends im Gesundheitswesen

Die Spitallandschaft der Schweiz ist geprägt von einer Vielzahl von Akteuren, einer starken Fragmentierung und einem hohen Komplexitätsgrad. Zudem unterliegt sie einem stetigen Wandel: der demografischen Entwicklung, der Zunahme chronischer Krankheiten, mangelnder Steuerbarkeit und Transparenz, steigendem Kostendruck und neuen Versorgungs-…

Mehr Lesen
An den Anfang scrollen