Buchtaufe: Mehr Zeit Für Patienten

Buchtaufe “Mehr Zeit für Patienten”

Am 27. Juni wurde das neue Buch “Mehr Zeit für Patienten – Lean Hospital im Einsatz auf der Station und in der Abteilung” feierlich getauft. Über 40 Lean-Begeisterte, darunter zahlreiche Wegbereiter und Pioniere, nahmen am Anlass am Kantonsspital Baselland in Liestal teil.

Liestal war nicht zufällig Ort der Buchtaufe. Hier wagte man 2013 als erstes Spital den Schritt zu einer umfassenden Transformation einer Bettenstation. Die Pilot-Station 6.1 wurde schliesslich Ausgangspunkt für ein Konzept, das sich in der Praxis durchsetzt.

Vor der Taufe hatten die Teilnehmenden die Möglichkeit, die Station 6.1 und eine weitere Lean-Bettenstation im Rahmen einer Führung kennen zu lernen. Die Stationsleiterinnen stellten die verschiedenen Elemente der Lean-Bettenstation vor und erzählten von ihren Erfahrungen in der Umsetzung der Lösungen.

Inzwischen wird die Lean-Bettenstation in über einem Dutzend Schweizer Spitälern im Alltag gelebt. Im Buch “Mehr Zeit für Patienten – Lean Hospital im Einsatz auf der Station und in der Abteilung” sind die Erfahrungen aus der Umsetzung von über zwanzig Projekten von Lean-Bettenstationen zusammengefasst. Der Weg zur Lean-Bettenstation wird aus verschiedenen Blickwinkeln beschrieben:

  • Welches sind auf heutigen Bettenstationen die zentralen Probleme, die es zu lösen gilt?
  • Was ist die erfolgsversprechendste Vorgehensweise für eine nachhaltige Veränderung?
  • Wie können seit Jahren eingeschliffene Arbeitsweisen radikal verändert werden?
  • Welche Rolle spielt die Führung in der Umsetzung?
  • Welches sind die Komponenten des Systems und welche Rolle haben sie im Alltag?
  • Welche Chancen ergeben sich aus einen Neubau?

Das Buch kann ab sofort online bestellt werden.