Überspringen zu Hauptinhalt

Der Pflegewagen: Effizient und Patientenzentriert

In der heutigen Pflegelandschaft stehen Pflegekräfte vor einer Vielzahl an Herausforderungen, darunter ineffiziente Arbeitsabläufe, Informationsverluste und die Notwendigkeit, Leistungen zwischen Patientinnen und Patienten und Dokumentationen hin und her zu transportieren. Dies führt nicht nur zu potenziellen Fehlern, sondern beansprucht auch wertvolle Zeit, die eigentlich den Patientinnen und Patienten zugutekommen könnten. Der Pflegewagen erweist sich als eine Lösung, um die Arbeitsweise der Pflege zu optimieren und die Qualität der Betreuung zu steigern.

Pflegekräfte bewegen sich oft zwischen Patientenzimmern, Büros und Lagerräumen, um Materialien, Informationen und Geräte zu besorgen. Dieses Hin und Her zwischen verschiedenen Orten führt nicht nur zu Zeitverlusten, sondern auch zu einer erhöhten Wahrscheinlichkeit von Fehlern oder Informationslücken. Die herkömmliche Praxis, Daten zunächst auf Papier festzuhalten und später ins System zu übertragen, birgt das Risiko von Fehlern und unvollständigen Informationen bei Visiten.

Um diesen Herausforderungen zu begegnen, bieten zwei Lean Bettenstation Taktiken eine vielversprechende Lösung: „Bringe alle Leistungen zur Patientin“ und „Schließe die Arbeit bei einem Patienten ab, bevor du zum nächsten gehst“. Diese Taktiken zielen darauf ab, so viele Arbeitsschritte wie möglich direkt beim Patienten durchzuführen und alle erforderlichen Materialien und Informationen griffbereit zu haben. Dabei sollen alle Aufgaben bei einer Patientin sofort erledigt werden, ohne Verzögerungen oder Aufschieben für spätere Zeitpunkte. Der Pflegewagen fungiert als praktische Umsetzung dieser Taktiken. Jede Pflegekraft führt ihren eigenen Pflegewagen mit sich, der alle notwendigen Materialien, Medikamente und einen Laptop für die direkte Dokumentation im System enthält. Dies ermöglicht es, alle Arbeiten ohne Unterbrechungen durchzuführen, sobald das Patientenzimmer betreten wird. Von der Messung aktueller Werte bis zur unmittelbaren Dokumentation im System – alles geschieht direkt am Patientenbett. Idealerweise ist beim Verlassen des Zimmers bereits alles dokumentiert und die Arbeiten am Patienten abgeschlossen.

Der Pflegewagen ist inzwischen auf vielen Stationen zu einem unverzichtbaren Begleiter in der Pflege geworden, der nicht nur Effizienz, sondern auch eine patientenzentrierte Betreuung ermöglicht. Durch die konsequente Umsetzung der Lean Bettenstation Taktiken und die Nutzung des Pflegewagens können Pflegende ihre Arbeitsweise optimieren und die Qualität der Versorgung nachhaltig verbessern.

Verpassen Sie keine Updates mehr!

Wenn Sie mehr wertvolle Einblicke und bewährte Strategien zur Optimierung des Krankenhausalltags erhalten möchten, abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt unseren Newsletter abonnieren!

Indem Sie unserem Newsletter abonnieren, werden Sie regelmäßig über neue Blog-Posts, Studien, Erfahrungsberichte und Tipps von Experten informiert – alles direkt in Ihre Inbox geliefert. So bleiben Sie stets auf dem Laufenden über die neuesten Trends und Best Practices im Gesundheitswesen. Wir freuen uns darauf, Sie in unserer Community willkommen zu heissen!

Nina Walker

Healthcare Consultant und Marketingmanagerin bei walkerproject

An den Anfang scrollen