Filmcrew

Wenn das Patientenzimmer zur Filmkulisse wird

Lean Konzepte und best Practices sind nicht immer einfach zu verstehen. Derzeit laufen Dreharbeiten für Schulungsvideos in verschiedenen Spitälern der Schweiz. Die Grundidee dahinter ist, dass unsere Kunden den Zugriff auf eine Lernplattform erhalten, wo sie Schulungsfilme ihren Mitarbeitenden zugänglich machen können.

In den Filmen werden aktuelle Herausforderungen aus dem Arbeitsalltag einer Bettenstation geschildert und mit welchen Lean Taktiken diese angegangen werden können. Die Lösung wird dann direkt auf einer bereits umgesetzten Lean Bettenstation verfilmt und detailliert beschrieben. Obwohl wir mit unseren Kunden auch immer vor Ort Probleme analysieren und zusammen Lösungen erarbeiten, ist es uns wichtig, dass diese Lösungen auch allen nicht im Projekt involvierten Mitarbeitern verständlich erklärt werden. Oft ist es die Angst vor Veränderungen oder fehlendes Verständnis (Warum soll das jetzt besser sein?), welches bei einem Team auf Wiederstand stösst und den Veränderungsprozess verlangsamt oder erschwert. Erst wenn das Erlernte von allen Beteiligten gut verstanden wird, kann man aktiv werden. Um unseren Kunden diesen Prozess zu vereinfachen und zu beschleunigen, haben wir beschlossen Schulungsvideos zu drehen.

Am ersten Drehtag lag der Fokus auf der Taktik der Soforterledigung und «alle Leistungen zum Patienten», wobei der Pflegewagen eine essentielle Rolle spielt.

Der zweite Kurzfilm dreht sich um die strukturierten Patientenkommunikation nach den sogenannten 7P (4P): Person, Plan, Prioritäten, Persönliche Hygiene, Pain, Position, Präsenz.

Trotz des heissen Sommertages kamen wir dank einem engagierten Filmteam von Lightplay und einer motivierten Diplomierten Pflegefachkraft, die sich als Schauspielerin zu Verfügung stellte,  rasch voran. So dass wir am Nachmittag auch noch das Patientenboard und die Absprache im Betreuungsteam am Flow Board verfilmen konnten.

Wir freuen uns auf die weiteren Drehtage.