NiederlandeST

Study Tour in den Niederlanden – Ein Kurzbericht

Ambulante Eingriffe qualitativ hochstehend und kostengünstig durchzuführen ist aktuell eine der grössten Herausforderung für Schweizer Spitäler.

In den letzten Jahren hat walkerproject zahlreiche Study Tours, vor allem an die US-Westküste unternommen. Dortige Spitäler gelten als absolute Vorreiter von Lean Hospital.

Geht es um Weltklasse-Beispiele in der Gestaltung und Organisation der ambulanten Chirurgie muss die Reise nicht so weit sein: Auch in den Niederlanden haben Kliniken ambulante Prozesse zu einem Grad optimiert, dass sie der Schweiz um Meilen voraus sind. Wir haben uns daher entschieden, mit einem Team von Führungskräften und Experten aus Schweizer Spitälern eine Study Tour in die Niederlande zu organisieren um zu sehen, wie die Kliniken vor Ort dies geschafft haben.

Ein Kurzbericht von Michael Küffer

Die Teilnehmenden – eine gut durchmischte Gruppe mit Chirurgen, Anästhesisten und Spitalmanagern – sind beeindruckt und inspiriert vom Gesehenen und Gehörten. In drei Tagen haben wir vier Kliniken in Amsterdam und Rotterdam besucht, die verschiedene Ansätze zur Gestaltung der ambulanten Chirurgie verfolgen. Mit Führungen durch die Tageskliniken, Präsentationen sowie Gesprächen mit Führungskräften und Mitarbeitenden konnten wir den Herausforderungen der ambulanten Chirurgie auf den Grund gehen.

Wir haben gesehen, dass verschiedene Wege zum Erfolg führen. Effiziente Betriebsmodelle zur Organisation des ambulanten Operationsgeschäfts können für verschiedene Disziplinen und Fallzahlen aufgesetzt werden. Einiges haben aber alle gemeinsam: Die ambulante Chirurgie wird als klar geführte Plattform betrieben, mit definierten und getrennten Patientenflüssen und einem hohen Mass an Standardisierung.

Dafür ist in der Schweiz ein Umdenken nötig. Sowohl medizinisch, wie auch prozessual und kulturell muss Bestehendes hinterfragt und Neues gewagt werden. Der Weg dorthin ist weit und die Zeit drängt.

Sie wollen auch vor Ort gehen?

Die nächste Tour in die Niederlande findet Anfang 2019 statt, das genaue Datum wird in den nächsten Wochen festgelegt.

Interessierte können sich bereits jetzt einen Platz sichern. Eine kurze Nachricht an team@walkerproject.com genügt