Überspringen zu Hauptinhalt
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Study Tour ambulant vor stationär Niederlande

6. November 20198. November 2019

CHF2350

In Europa zählen die Niederlande zu den Pionieren in der Verschiebung von stationären zu ambulanten Behandlungen. Dortige Kliniken entwickelten schon vor Jahren integrierte Geschäfts- und Betriebsmodelle der ambulanten Chirurgie und setzen diese erfolgreich und nachhaltig um. «ambulant vor stationär» ist auch in der Schweiz zur Realität geworden – die Herausforderungen in der Gestaltung und Umsetzung von entsprechenden Strukturen und Prozessen sind gewaltig. Wir lassen uns durch führende Kliniken in den Niederlanden inspirieren – mit Experten vor Ort bearbeiten wir verschiedene Themen:

  • Aktuelle Treiber des Prozesses «ambulant vor stationär»
  • Organisation und Führung von ambulanten Interventionszentren
  • Ambulante Zentren in verschiedenen baulichen Infrastrukturen
  • Spezifische Aspekte: Regulationen, «Quick-Wins» und «Pitfalls»

In Workshops nehmen wir die gesammelten Eindrücke auf und transferieren das Gelernte auf die Situation in der Schweiz und im eigenen Spital. So entwickeln wir über die drei Tage ein Zielbild für die eigene ambulante Chirurgie.

Kosten: CHF 2’350.- pro Person inkl. MwSt. CHF 4’300.- für zwei Personen aus der gleichen Institution bzw. CHF 1’950.- für jede weitere Person aus der gleichen Institution. Der Preis beinhaltet die Begleitung sowie die Vor- und Nachbereitung der Tour, Hotel, Transporte vor Ort, Verpflegung und Gebühren für die Besuche. Nur die Flugkosten gehen zu Lasten der Teilnehmenden.

Für Fragen und weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Michael Küffer:

michael.kueffer@walkerproject.com

078 655 78 30

Anmeldung:

Details

Beginn:
6. November 2019
Ende:
8. November 2019
Eintritt:
CHF2350

Veranstaltungsort

Niederlande, Region Amsterdam & Rotterdam
An den Anfang scrollen