Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Lean Anwenderseminar II / Tooltraining: – LBT-II

12. April 2018 / 8:3016:30

CHF920
H+ Bildung

„Lean“ ist ein vielbeachtetes und erprobtes Konzept für Organisationen im Gesundheitswesen, die ihren Betrieb optimal auf die Bedürfnisse ihrer Patienten oder Heimbewohner ausrichten möchten: „Der Patient kommt zuerst“ bedeutet nicht nur mehr Sicherheit und Qualität für den Empfänger von medizinischen und pflegerischen Leistungen. Es bedeutet auch weniger Verschwendung im Arbeitsalltag der Mitarbeitenden, ruhigere Prozesse und eine optimale Nutzung der vorhandenen Ressourcen.

Kontinuierliche Weiterentwicklung und Respekt vor dem Wissen der Mitarbeitenden bilden die Basis der Lean Philosophie. Führende Häuser im Bereich Lean haben erkannt, dass Probleme dort gelöst werden müssen, wo sie entstehen: am Ort des Geschehens, im Kontakt mit den Patientinnen und Patienten. In den erfolgreichsten Lean Hospitals ist jeder Mitarbeitende ein Problemlöser, täglich darauf bedacht Barrieren und Verschwendungen zugunsten des Patientenwohls zu eliminieren. 80% der Innovation erwächst aus der Lösung von kleinen, alltäglichen Problemen.

In diesem zweitägigen Modul werden Sie befähigt, Probleme mit einfachen, strukturierten Methoden zu analysieren, zu lösen und die Ergebnisse nachhaltig zu sichern. Der Kurs baut auf zwei der schlagkräftigsten Problemlösungsansätze auf: Plan-Do-Check-Act (PDCA) und A3 Methode. Nebst der spezifischen Anwendung im Rahmen der kontinuierlichen Verbesserung lernen Sie auch die wichtigsten Instrumente und deren Relevanz kennen. Der Fokus liegt klar auf der Anwendung des Erlernten auf ein spezifisches Problem aus ihrem Alltag.

Das sagen unsere Kunden zum Seminar Lean Tooltraining: Effektive Problemlösung im Gesundheitswesen – LBT- II:

Viele Praxisbeispiele – Super – B. Oertle, Ostschweizer Kinderspital

Der Tag beinhaltet eine reiche Pallette und vorgelebte Haltung; meine Erwartung ist übertroffen worden. – T. Gauschi, Asana Gruppe AG

Mit begeisterung bei der Sache; Abwechslung und guter Einbezug jeder Einzelnen. – B. Jäkle, Spital Muri

Dozenten beide professionell, flexibel –> bei Bedürfnissen der Teilnehmenden Anpassung des Inhalts. Bei beiden ist die Faszination für das Thema spürbar. – Ch. Gregor, Universitätsspital Basel

Für mich hohe Praxisrelevanz und Anwendbarkeit. – A. Hirt – Clienia Bergheim AG

Gute Integration der A3’s und spannend, die Probleme / Prozesse / Lösungen anderer mizubekommen. Allgemein gute Bereicherung an „Tools“ für Praxis. Top, weiter so! – L. Schmid – Klinik Lengg AG

Inhalt

– PDCA-Zyklus und A3-Methode: Funktionsweise, Einbettung in Lean

– Hospital und Qualitätsmanagement

– Instrumente und Hilfsmittel zur Analyse, Umsetzung, Überprüfung und Weiterentwicklung von Problemstellungen

– Erarbeitung und Schulung von Standard Work

– Coaching zur Lösung einer aktuellen Fragestellung aus dem Alltag der Teilnehmenden

– Erfahrungsberichte und Praxisbeispiele aus dem Schweizer Gesundheitswesen

Voraussetzungen

Kenntnisse des Lean-Konzeptes und der Lean-Philosophie im Gesundheitswesen (Niveau Lean Anwenderseminar I)
Vorbereitungslektüre (Lean Hospital – das Krankenhaus der Zukunft) und obligatorische Bearbeitung der Vorbereitungsaufgabe (Problemstellung aus ihrem Alltag). Beides wird ca. 3 Wochen vor dem ersten Seminartag zugestellt.

Zielgruppe

Mitarbeitende von Spitälern, Kliniken, Pflegeinstitutionen und ambulanten Dienstleistern mit Vorkenntnissen der Philosophie und der Prinzipien von Lean im Gesundheitswesen (Lean Anwenderseminar I).

Dauer

Zwei Kurstage (27. Februar und 12. April 2018) von 8:30 – 16:20

Zur Anmeldung

Details

Datum:
12. April 2018
Zeit:
8:30 – 16:30
Eintritt:
CHF920

Veranstalter

H+ Bildung
Telefon:
062 926 90 00
Website:
http://www.hplus-bildung.ch

Veranstaltungsort

H+ Bildung
Rain 36
5000, Aarau Schweiz
+ Google Karte