Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Immohealthcare – Patienten- und Nutzerzentrierte Spitäler dank Prototyping

7. Juni 2018 / 8:3017:15

Welche Möglichkeiten bieten neue Leistungsangebote und die komplementären Dienstleistungen rund um die Gesundheitsversorgung? Können gerade Leistungsangebote in der integrierten Versorgung eine Lücke schliessen und neue Geschäftsmodelle entstehen lassen? Die demografische Entwicklung fordert Versorgungssysteme für multimorbide Menschen. Gerade die Digitalisierung und Robotik ermöglichen eine vielschichtige Unterstützung in der Pflege und bieten ganz neue Möglichkeiten. Der 10. Immohealthcare Kongress thematisiert die Wertschöpfungskette von Akutspitälern bis hin zu Pflegeeinrichtungen in allen Bereichen und bietet nebst den beiden Foren „Finanzieren, Planen, Bauen“ und „Betreiben“ auch in einem dritten Forum das Thema Active Assisted Living (AAL) seitens der FH St. Gallen an. Die Kongressteilnehmer können aus einer grossen Vielfalt ihr persönliches Angebot zusammenstellen und geniessen dennoch in den Pausen das Networking mit den wichtigsten Akteuren der Schweizer Gesundheitsversorger und können sich über die neusten Entwicklungen rund um Immobilien-Management und Supportprozesse im Gesundheitswesen auszutauschen. Ausserdem haben die Teilnehmer am Vortag die Möglichkeit, bei Besichtigungen in lokalen Gesundheitsimmobilien „Immohealthcare zum Anfassen“ zu erleben.

Patienten- und Nutzerzentrierte Spitäler dank Prototyping – walkerproject am 10. Immohealthcare-Kongress

Das Referenz-Beispiel der Kinderambulanz des LKH Univ. Klinikums Graz zeigt wie patienten- und nutzerzentriert Spitäler geplant werden. Aus der prototypen-basierten Arbeitsweise mit Design Teams entstanden in Sprints die Anforderungen für den Betrieb, die Planung und Architektur. Dabei entstanden Prozess- und Infrastruktur-Prototypen in Echtgrösse. Die Architektur konnte aus den Prototypen die relevanten Informationen zusammen mit den Design Teams ableiten und in ein Raum- und Funktionsprogramm überführen. Die Referenten berichten, warum diese Art der Planung von führenden Unispitäler von Oslo, Genf und Bern übernommen wird.

Zielgruppe

  • Architekten, Planer und Baugesamtdienstleister
  • Business Berater, Partner und Services
  • FM- Verantwortliche von Spitälern/Spitalgruppen
  • Freiwillige Institutionen
  • Führende Anbieter von Finanzierungsdienstleistungen
  • Gemeinden
  • Gesundheitsdirektoren
  • Immobilien Verantwortliche, Service Dienstleister und Service Professionals
  • Leiter Betrieb und Logistik
  • Outsourcing für das Gesundheitswesen
  • Politiker und Wirtschaftsfachleute
  • Präsidenten der führenden Verbände aus dem Gesundheitswesen und der Immobilien Branche
  • Spitaldirektoren und -leiter
  • Spitex
  • Verantwortliche von Pflegeinstitutionen
  • Vertreter von kantonalen Baudirektionen
Zur Anmeldung

Details

Datum:
7. Juni 2018
Zeit:
8:30 – 17:15
Website:
http://www.immohealthcare.com

Veranstalter

Euroforum
Website:
http://www.euroforum.de

Veranstaltungsort

Forum Fribourg
Route du Lac 12
Granges-Paccot, Fribourg 1763 Schweiz
+ Google Karte
Website:
http://www.immohealthcare.com