Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

IAAS European Congress on ambulatory surgery

11. Mai 2018 / 8:3012. Mai 2018 / 15:30

Das Hauptziel der IAAS (International Association For Ambulatory Surgery) ist die Förderung der weltweiten Entwicklung einer qualitativ hochstehenden ambulanten Medizin. Der nächste europäische Kongress findet vom 11.-12. Mai 2018 in Budapest statt. Es soll ein internationaler Austausch über Ideen entstehen, welcher den Fortschritt in Bildung- und Forschungsprojekten weiter vorantreibt.

Im Zentrum des 2. europäischen IAAS Kongress stehen der aktuelle Fortschritt in der ambulanten Medizin, der Beginn und die Entwicklung von ambulanten Angeboten in Ländern von Zentral- und Osteuropa sowie die neuen Konzepte und Fortschritte in modernen Interventionen im Bereich der endoskopischen und laparoskopischen Technologien. Es sind Themen, die massiv dazu beitragen werden, die Aufenthaltsdauer weiter zu senken und die Behandlungs- und Lebensqualität der Patienten zu verbessern.

Dazu finden am Kongress wissenschaftliche Sessions in unterschiedlichen Formaten statt: Plenarvorträge, Symposien, kostenlose Vortragsveranstaltungen, interaktive Workshops und Debatten rund um die Themen Chirurgie, Pflege, Management und Technik – darunter auch mit einem Beitrag von walkerproject.

Prototypenbasiertes und interdisziplinäres Design eines Ambulanten Zentrums

Margot Tanner wird unter dem Titel “Interdisciplinary prototyping-based design of an Ambulatory Surgery Center” davon berichten, wie unter dem Credo “Patient zuerst” die Leistungserbringung in einem ambulanten Zentrum grundlegend neu gedacht wurde.

Ein interdisziplinäres und interprofessionelles Design Team, bestehend aus Ärzten, Pflegepersonal, Architekten, Spitalplaner und IT- und Supportverantwortlichen arbeitete in einer 1600 m2 grossen Prototypingzone. Das Team prototypisierte nach dem Design Thinking Ansatz  neue Arbeitsabläufe und deren Implikationen (Prozesse, Räume, Rollen etc.). Diese wurden über Simulationen in Form von interdisziplinären Rollenspielen unter Einbezug von Patienten getestet und validiert. Der Protoyping-Ansatz erlaubte es bei geringem Aufwand unterschiedliche Perspektiven einzunehmen und Ideen realitätsnah zu testen. Schrittweise entwickelte das Design Team ein vertieftes gemeinsames Verständnis der Abläufe innerhalb des neuen ambulanten Zentrums.

Bis zuletzt entstand ein Gesamtkonzept, welches neben einer radikalen Patientenorientierung verschiedene Zielsetzungen hinsichtlich der medizinischen Qualität, wirksamer Führungsstrukturen, eines verstärkten Mitarbeiterengagements und verbesserter Wirtschaftlichkeit unter einen Hut bringt. Das Projekt verdeutlichte einmal mehr das Potenzial der Prototypen-basierte Arbeitsweise in einem interdisziplinären Team: in kurzer Zeit entstehen innovative, patientenfokussiert Lösungen, die von allen Beteiligten mitgetragen werden, weil sie einen echten Mehrwert bieten.

Details

Beginn:
11. Mai 2018 / 8:30
Ende:
12. Mai 2018 / 15:30
Veranstaltung-Tags:
, ,
Website:
http://www.iaaseuropeancongress2018.com

Veranstalter

International Association for Ambulatory Surgery (IAAS)
Website:
http://www.iaas-med.com/

Veranstaltungsort

Budapest
Kárpát u. 62-64
Budapest, 1133 Ungarn
+ Google Karte
Telefon:
(361) 889 5800