Überspringen zu Hauptinhalt

Integrierte Versorgung & Total Health

Ganzheitliche Gesundheitsversorgung
Kontaktieren

Integrierte Versorgung & Total Health

Kontaktieren
Themenüberblick
Vorgehensweise
Angebote

Ein Paradigmenwechsel in Richtung Total Health

Lediglich 10% der vermeidbaren Todesfälle könnten durch eine bessere Verfügbarkeit oder Qualität der medizinischen Versorgung vermieden werden. Mehr Einfluss haben gesundheitsbewusste Verhaltensweisen und regelmässige Früherkennungs-und Präventionsmassnahmen. Ein Paradigmenwechsel ist erforderlich. Der exzellenten reaktiven Reparaturmedizin wird eine ebenso herausragende präventionsstarken Gesundheitsversorgung vorangestellt. Zusammengenommen machen sie die «Totale» von dem mit aus, was unter «Total Health» verstanden wird: Die Ausrichtung der Gesundheitsversorgung auf jene Faktoren, die das gesundheitliche Wohlbefinden prägen. Den Grundversorgern kommt dabei eine zentrale Rolle in der niederschwelligen ganzheitlichen Koordination der präventiven und primärärztlichen Betreuung zu. Die Spezialisten ihrerseits sind bei der adäquaten Gesundheitsversorgung besonders gefragt.
Ein weniger radikaler Weg, dennoch sehr anspruchsvoll ist die verstärkte Vernetzung der verschiedenen Akteure in der Gesundheitsversorgung. Im Ansatz einer (stärker) integrierten Versorgung besteht grosses Potenzial, die Qualität und Effizienz der Versorgung massgeblich zu verbessern.

Gemeinsam entwickeln wir ein massgeschneidertes Versorgungsmodell

Wir begleiten Sie bei der Entwicklung und Umsetzung dieser Paradigmen-und Systemwechsel. Wir zeigen Ihnen das Potential auf. Wir benennen die Risiken und Herausforderungen. Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir Ihr regionales, populationsorientiertes und integriertes Versorgungsmodell, das sich über pauschale Gesundheitsbudgets (Capitation-Modell) finanziert.

Wir unterstützen Sie dabei:

  • das Rad nicht neu zu erfinden, sondern auf weltweiten Best-Practice Ansätzen aufzubauen.
  • die richtigen Partner zu finden.
  • einen zielgerichteten Dialog mit den verschiedenen Anspruchsgruppen zu führen.
  • den gemeinsamen Nenner in widersprüchlichen Positionen aufzudecken.
  • ein Modell zu entwickeln, das für alle Beteiligten wertvoll ist.
  • in der Vernetzung die richtige Positionierung für Ihre Organisation zu finden.
  • fakten- und datengestützte Entscheidungen zu treffen.
  • das abstrakte Konzept in einen konkreten Vorgehensplan zu übersetzen.

Unsere Angebote

Lernen von den Besten

Tauchen Sie mit uns ein in die Welt der integrierten Versorgung und entwickeln Sie Ihre eigene Ambition in Richtung Total Health. Lernen Sie anhand erfolgreicher und gescheiterter Initiativen, wie eine erfolgreiche Vernetzung im Falle Ihrer Organisation gelingen kann.

Ein Versorgungsmodell entwickeln

In einem iterativen Prozess entwickeln wir eine zunehmend konkrete Vorstellung davon, was integrierte Versorgung für Sie bedeutet. Wir berücksichtigen regionale Besonderheiten genau so wie versorgungstypische Rahmenbedingungen. Ein früher Einbezug verschiedener Anspruchsgruppen und Experten trägt dazu bei, dass ein zukunftsorientiertes Versorgungsmodell entsteht.

Das Modell zum Leben erwecken

Der Paradigmenwechsel ist anspruchsvoll. Wir unterstützen Sie dabei, das ambitionierte Vorhaben anzustossen. Eine geschickte Staffelung der Umsetzung hilft dabei, die Komplexität zu reduzieren, Risiken im Griff zu behalten und den Change erfolgreich zu gestalten. Unsere Erfahrung hilft dabei, Schwierigkeiten zu antizipieren und kreative Lösungen zu entwickeln ohne das übergeordnete Ziel aus den Augen zu verlieren.

Wollen Sie mehr erfahren?

Wollen Sie mehr über das Thema integrierte Versorgung und Total Health von uns erfahren? Gerne erzählen wir Ihnen bei einem unverbindlichen Gespräch mehr über unsere Projektarbeit oder beantworten Ihre offene Fragen. Ihre Ansprechpartner aus dem Kompetenzzentrum Strategie und M&A freuen sich auf Ihre Nachricht!

Daniel Walker

Kompetenzzentrum Strategie und M&A

Margot Tanner

Kompetenzzentrum Strategie und M&A

An den Anfang scrollen