Micha Kämpfer

Eine Strategie haben inzwischen alle. Doch wie kommt es dazu, dass strategische Zielsetzungen im Alltag wirksam werden? Strategien zeigen den Weg auf, wie es für Patienten und Mitarbeitende zu Verbesserungen kommt. Um diese Fragen drehen sich die Projekte, die Micha Kämpfer begleitet. Ihn interessieren Lean Hospital Systemveränderungen (Stationäre Versorgung, ambulante Eingriffs- & Behandlungszentren, Notfallzentren) und die Entwicklung von Führungssystemen. Seit 2013 konzentriert er sich auf Projekte im Gesundheitswesen in der Schweiz und Skandinavien. Seit Herbst 2017 leitet er die schwedische Niederlassung von walkerproject. Zusätzlich doziert er Lean Hospital im Rahmen der Ausbildungsprogramme von H+ Bildung.

Die Leidenschaft für strategische Fragestellungen entdeckte Micha Kämpfer 2005 als Praktikant bei walkerproject. Nach dem Studium an der Universität St. Gallen (HSG) und der Sciences-Po in Paris lernte er in der Unternehmensentwicklung bei Swiss Re und UBS, Veränderungen von innen heraus zu begleiten.

Privat mag es der Hobbyfotograf abwechslungsreich, sei es auf Reisen an entlegene Orte oder beim Ausprobieren von neuen Rezeptideen.