Box Image

Patient First – the Nordic Perspective: unser Experiment in Stockholm ist geglückt!

Was geschieht eigentlich, wenn man die einflussreichsten Persönlichkeiten des schwedischen Gesundheitswesens mit Geschäftsleitungsmitgliedern aus der Schweiz, Norwegen und Österreich in einen Raum sperrt?

Genauer: im obersten Stockwerk des Hochhauses der Wenner-Gren Stiftung in Stockholm und sie dort einen Tag lang über „Patient First“ und die digitale Transformation im Gesundheitswesen diskutieren lässtAuf zwei Stockwerken gibt es dort eine Lounge im Vintage Stil der sechziger Jahre. Ein idealer Ort, um mit Weitblick Debatten über die Zukunft des Gesundheitswesens zu führen. Das führte zu Erkenntnissen, die überraschend sind.

Unterschiede zwischen Ländern sind Quellen der Inspiration. Die wichtigste Erkenntnis: In Schweden ist gegenwärtig eine Revolution im Gange, angeführt von Patienten. Grundlage für diese Revolution ist die digitale Transformation. Fabian Bolin ist der Kopf dieser Bewegung. Er ist Gründer von „WarOnCancer“, einer Social Media Plattform für Krebspatienten und deren Freunde und Angehörigen. Auf einer Liste der einflussreichsten Persönlichkeiten des Schwedischen Gesundheitswesens belegt Fabian den ersten Platz. Die Stimme der Patienten wird gehört.

Ein weiteres Highlight waren die Pitches von fünf Startups, welche allesamt die Vision “Patient zuerst” verfolgen. Mit viel Energie und tollen Ergebnissen überzeugten sie im Bereich von Artificial Intelligence, Internet of Things, Smart Devices und Self-Monitoring. Am Schluss vergaben die Teilnehmer den ersten Digital Hospital Award – über den Gewinner Coala Life werden wir an dieser Stelle ausführlich berichten.

Gleichzeitig stellen sich Spitäler neu auf. Sie formieren sich entlang von Patientenpfaden und versuchen dadurch ihre Qualität zu steigern. Darüber hinaus machen sie ernst mit der integrierten Versorgung, die Grenzen zwischen Prävention, Akutpflege und Nachsorge lösen sich auf. Innerhalb von Krankenhäusern führt das zu Konflikten. Die traditionellen Kliniken lösen sich auf und machen anderen Organisationsformen Platz. Nämlich solchen, die sich stärker an den Patientenbedürfnissen orientieren. Das Nya Karolinska Universitätsspital ist in diesem Veränderungsprozess der Taktgeber.

Mit diesem fantastischen Event lancieren wir offiziell unsere Stockholmer Niederlassung. Nach diesem Tag ist klar: Es ist unglaublich, wie viel wir im gegenseitigen Austausch zwischen der Schweiz und Schweden lernen können. Und das ist erst der Anfang. 

Slider WGC Barutsikt 540×359
Slider-WGC-barutsikt-540×359
Fabian Bolin
Download (2)
Download (3)
Download (4)
Slider WGC Barutsikt 540×359Fabian BolinDownload (2)Download (3)Download (4)